Workshop Story-Development
Phase I

Story-Development mit Philomena Höltkemeier – Teil 4

#Literatur
#Figurenentwicklung
#Charakterisierung

In diesem Beitrag erhältst Du Einblick, welche Literatur ich bei der Storyentwicklung zurate ziehe und ob meine Charakterisierungen ihren Zweck erfüllt haben. Unsere bisherigen Gespräche kannst Du Dir HIER anschauen.


Seit unserem letzten Gespräch ist einiges an Zeit verstrichen, in der ich aber alles andere als untätig war. Ich habe neben dem Schreiben der Charakterisierungen viel gelesen und zwar zu … genau: Charakteren, Figurenentwicklung, Heldenreise und so weiter.

Das ist auch der erste Punkt, über den wir uns Unterhalten. Welche Bücher ich zurate ziehe und wie ich damit arbeite. Danach tauchen wir direkt in die Charakterisierungen ein. 

Deine Story steht und fällt mit den Charakteren, denn sie der Mittelpunkt Deines Films. Deshalb ist es wichtig, sich mit ihnen etwas intensiver auseinanderzusetzen, was dann schon mal ein wenig länger dauern kann. Wie ich die Charakterisierungen angegangen bin, kannst Du HIER nachlesen. Tipps und Tricks für Deine Charakterisierungen gibt es HIER zu lesen.

Jetzt aber viel Spaß beim Schauen.

Die kompletten Charakterisierungen meiner Figuren, kannst Du Dir HIER herunterladen.

Mehr zu Philomena und ihrer Arbeit als Muse und Story-Consultant, erfährst Du in meinem Gespräch mit ihr, sowie auf ihrer Webseite und auf Facebook.

Die vorherigen Teile zum Story Development:

Story-Development Teil 1

Story-Development Teil 2

Story-Development Teil 3

Mein Gespräch mit Philomena über ihre Arbeit als Muse

Ein Gespräch mit einer Muse


Die im Video erwähnten Bücher

Das Drehbuch-Tool von Jens Becker

Wired for Story von Lisa Cron

The Secrets of Story von Matt Bird

Anatomy of Story von John Truby


Beim Blog geht es mir in erster Linie ums Lernen, also gibt es am Ende von jedem Post ein kleines Fazit mit dem, was ich daraus mitnehme.

Gelerntes aus diesem Gespräch:

– Drei meiner fünf Charaktere haben noch keinen erkennbaren Konflikt.

– Insgesamt sind meine Charaktere noch ausbaufähig.


Einen tieferen Einblick in den kreativen Prozess des Filmemachens gibt es alle zwei Wochen in Behind The Scenes.

Neben Updates zu meinem Film und den Neuigkeiten auf dem Blog gibt es Einblicke in Arbeitsweisen und Routinen, welche Literatur ich zurate ziehe, mit welchen Filmen ich mich zur Recherche auseinandersetze und was ich sonst noch spannendes zum Thema Filmemachen finde.

Du kannst Dich jederzeit problemlos wieder abmelden. No Spam, NEVER!

Ich möchte den kostenlosen Newsletter abonnieren und habe die Bedingungen [LINK] hierzu gelesen und akzeptiert.